Verbands-News

News aus dem DFTA TZ

Mit der Arbeitsgruppe "Luftzylinder und Sleeves" bietet die DFTA eine neutrale Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch. Die Resonanz und das Interesse waren von Anfang an (das war 2019) sehr groß und mittlerweile sind 27 Unternehmen in der Arbeitsgruppe. Dies sind OEMs, Zulieferer und Anwender von Sleeves und Luftzylindern aus mehreren europäischen Ländern.

Unsere aktuellen Themen, an welchen wir arbeiten, sind:

  • definieren eines einheitlichen Squeeze-Faktor (Beistellkompensation)
  • Empfehlung zum Konsolidieren von Rapportsprüngen für Adapter
  • erstellen eines Anwendungsleitfadens für Luftzylinder, Druckadapter und Sleeves
  • die bestehende Standardisierung von 2006 zu überarbeiten

Der letzte Punkt, die Überarbeitung der Standardisierung von 2006, war das Hauptthema auf unserem letzten virtuellen Treffen im März. Hier ist ein kleiner Eindruck aus dem Meeting.

Wir beschäftigen uns mit den genannten Themen und möchten Orientierung geben. Steigende Anforderungen von Kunden und Verbrauchern, innovative Ansätze und neue Technologien führen zu einem Wandel in der Verpackungsindustrie. Dieses Umfeld verändert sich schnell und führt zu neuen Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen. Mit dieser Arbeitsgruppe können wir einen Beitrag dazu leisten und die zukünftige Entwicklung für den Flexodruck mit gestalten.

Wenn Sie mehr über uns wissen wollen, kontaktieren Sie bitte anke.frieser-tausch@dfta.de.


DFTA has the vision to offer a platform to tackle problems and challenges for the packaging industry. With the working group "air cylinders and sleeves" DFTA offers a neutral platform for exchange of knowledge and experience. The feedback and interest were very high right from the start in 2019 and meanwhile are 27 companies in the working group. These are OEMs, suppliers and users of sleeves and air cylinders from several European countries.

Our current focus is:

  • to specify a squeeze factor
  • to consolidate repeat steps for adapters
  • to create a trouble shooting catalogue
  • to revise the existing standardisation recommendation of 2006

The last topic, review the DFTA standardisation of 2006, has been the main topic on our last virtual meeting in March. Here is an impression:

We’ve been focusing on these questions and would like to provide orientation. Increasing demands of customers and consumers, innovative approaches and new technologies lead to a change in the packaging industry. This environment is been changing fast and leads to new challenges that we have to face. With this working group we can contribute to this goal and support future development for flexography.

If you want to know more about us, please contact anke.frieser-tausch@dfta.de.

Beitrag teilen
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kostenübernahme durch den DFTA-Förderverein

mehr ...

Momentum und Motivation des Flexodrucks sind ungebrochen hoch! Was könnte das besser verdeutlichen als die Tatsache, dass an der DFTA

mehr ...

"Im CCD-Webinar "Druckqualität für den digitalen Verpackungsdruck (Einsteiger)" trafen sich am 27.10. und 28.10.2021 Farbmanager,

mehr ...

Die DFTA trauert um ihr Gründungsmitglied Gerd Lemke.

Als ein Mann der ersten Stunde in der DFTA war Gerd Lemke nicht nur als

mehr ...
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.