Das Herzstück des DFTA-Technologiezentrums ist die Zentralzylinder Flexodruckmaschine Bobst Flexpress 6S/8. Durch ihre hohe Flexibilität lassen sich Druckversuche für die verschiedensten Einsatzgebiete des Flexodrucks durchführen.
Verbands-News

Grünes Licht für das DFTA-Technologiezentrum

Das Herzstück des DFTA-Technologiezentrums ist die Zentralzylinder Flexodruckmaschine Bobst Flexpress 6S/8. Durch ihre hohe Flexibilität lassen sich Druckversuche für die verschiedensten Einsatzgebiete des Flexodrucks durchführen.

Das DFTA-Technologiezentrum hat sich unlängst die mechanische Präzision der Kernkomponenten seines wichtigsten Arbeitsgeräts, der Zentralzylinder Flexodruckmaschine Bobst Flexpress 6S/8, durch die Firma SWT Services überprüfen und bestätigen lassen.

 

Eine präzise Vermessung der Spannwellen und Adaptersysteme hat bestätigt, dass die Maschine mechanisch nach wie vor in bestem Zustand ist. Für die wissenschaftlichen Druckversuche ist das natürlich ein absolutes Muss, aber das kann auch ein gutes Beispiel für jeglichen Produktionsbetrieb sein.

Professor Dr. Martin Dreher sagt dazu: „Reguläre Wartung ist bei solchen Druckmaschinen natürlich eine Selbstverständlichkeit. Präventive Wartungsmaßnahmen hinterlassen bei mir allerdings auch oft den schalen Beigeschmack, dass manche Komponenten vielleicht unnötigerweise getauscht werden und andere, die es vielleicht im Einzelfall nötiger gehabt hätten, belassen werden und im schlimmsten Fall kurz darauf ausfallen können. Das Risiko eines Maschinenausfalls oder einer Fehlfunktion wird durch Wartung zwar verringert, aber ausgeschlossen werden kann es natürlich nicht.

Da kam es uns sehr gelegen, dass die Firma SWT Services eine präzise Vermessung der wichtigsten Komponenten angeboten und diese dann auch durchgeführt hat, sodass wir hinterher gesichertes Wissen über die Intaktheit hatten, anstatt dies nur vermuten zu können. Natürlich haben wir dabei vor allem auf die mechanische Präzision der Maschinenteile geachtet, die für unseren Betrieb noch bedeutsamer ist als in normalen Druckereien. Bei uns spielt es eine wichtige Rolle, dass die Kunden nicht nur ein kontrolliertes Druckbild erhalten, sondern auch dass sie sich darauf verlassen können, dass dieses systematisch erreicht wurde und immer wieder erreichbar ist, statt nur dem zufällig günstigen Zusammenspiel von Toleranzen verdankt zu sein.“

 

Prof. Dr. Martin Dreher, Wissenschaftlicher Leiter des DFTA-Technologiezentrums

Foto: DFTA

 

Das DFTA-Technologiezentrum
Das DFTA-Technologiezentrum ist eine unabhängige Einrichtung der Flexodruckbranche, die Theorie und Praxis des Flexodrucks verbindet. Zu unseren Hauptaufgaben gehören die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften der Druckindustrie, sowie die Ausbildung der Studenten der Hochschule der Medien in Stuttgart. Weiterhin gehört zu unseren Aufgaben, die Flexodruckindustrie in Forschung und Entwicklung zu unterstützen, sowie Zertifizierungen von Druck und Druckformen durchzuführen. Durch unsere Zusammengehörigkeit mit dem DFTA Flexodruck Fachverband e. V. sind wir zudem regelmäßig bei Fachsymposien, Fachtagungen und Messen der Druckindustrie vertreten. Mit unseren Anlagen aus der Flexodruck-Praxis führen wir, größtenteils im Kundenauftrag, wissenschaftlich kontrollierte Druck-Experimente für die Praxis durch, die der Weiterentwicklung von Flexodruck-Komponenten bzw. des gesamten Verfahrens dienen. Informationen zum Technologiezentrum finden Sie hier.

Die SWT Services GmbH & Co. KG
SWT Services hat sich gezielt auf die Serviceleistungen in den Bereichen Spannen, Auswuchten und Flexodruck spezialisiert. Die Serviceleistungen im Bereich Spanntechnologie haben zum Ziel, dass die Leistung der Spannmittel dauerhaft voll ausgeschöpft wird und somit ungeplante Maschinenausfälle auf ein Minimum zu reduzieren sind. Als kompetenter Servicepartner für das komplette Spannsystem aus Spannwelle und CFK-Adapter steht SWT Services vom Verkauf bis hin zur Inbetriebnahme, Inspektion, Instandsetzung sowie Wartung und Reparatur gerne zur Verfügung. SWT Services führt innerhalb kürzester Zeit eine komplette Generalüberholung Ihrer hydraulischen Spannwelle (Druckzylinder/Rasterwalze) durch. Der Service wird ergänzt durch einen umfangreichen Auswuchtservice für Spannmittel, Werkzeuge und gefertigte Teile. Auch diesen Service bietet Ihnen SWT Services bei Ihnen direkt vor Ort an.

 

Die vollständige Pressemitteilung des DFTA-Technologiezentrums steht Ihnen auch als Download zur Verfügung:

Pressemitteilung - Grünes Licht für das DFTA-Technologiezentrum

Beitrag teilen
zurück
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die DFTA Flexodruck Akademie bietet über das Jahr verteilt immer wieder interessante Seminare für Anfänger und Fortgeschrittene an.

mehr ...

Zusammenfassung des Vortrags auf der DFTA Tagung am 13. September 2018

Stefan Glimm Senior Executive Advisor, Flexible Packaging Europe

mehr ...

Fachvorträge, Firmenausstellung und Networking

Die 77. DFTA-Fachtagung lockte mit Fachvorträgen zu aktuellen Themen im Bereich

mehr ...

Kostenübernahme durch den DFTA-Förderverein

mehr ...
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.