Verbands-News

DFTA trauert um Prof. Dr.-Ing. Christoph Hars

Als enger Vertrauter und Verbündeter des DFTA Verbandes war Prof. Dr.-Ing. Christoph Hars der Flexodruckbranche bekannt. Er war langjährig im Präsidium der DFTA kooptiert und als geschätzter Experte und Referent bei Tagungen aktiv. In dieser Funktion gestaltete er den modernen Flexodruck und wirkte bei richtungsweisenden Entwicklungen des Druckverfahrens mit.

Christoph Hars lehrte von 1986 bis zu seiner Pensionierung 2002 an der TU Darmstadt und war Leiter des Instituts für Druckmaschinen und Druckverfahren (IDD) im Fachgebiet des Fachbereichs Maschinenbau.

Nun ist er im Alter von 84 Jahren verstorben.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.

Beitrag teilen
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Momentum und Motivation des Flexodrucks sind ungebrochen hoch! Was könnte das besser verdeutlichen als die Tatsache, dass an der DFTA

mehr ...

"Im CCD-Webinar "Druckqualität für den digitalen Verpackungsdruck (Einsteiger)" trafen sich am 27.10. und 28.10.2021 Farbmanager,

mehr ...

Die DFTA trauert um ihr Gründungsmitglied Gerd Lemke.

Als ein Mann der ersten Stunde in der DFTA war Gerd Lemke nicht nur als

mehr ...

Die beiden Verbände DFTA und VskE erarbeiten im Rahmen einer Arbeitsgruppe ein neues Seminarformat, bestehend aus einzelnen Online und

mehr ...
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.