Glossar

Holzschnitt

Erklärung

Hochdruckverfahren, bei dem ein parallel zu den Fasern geschnittenes Stück Langholz (auch mit starkem Furnier belegte Holzplatten) als Druckstock dient. Das Bildmotiv wird mit verschiedenen Messern (z.B. Rund-, Flach- und Hohleisen, Geißfuß) in das Holz gegraben, wobei der Verlauf der Maserung die Arbeitsrichtung wesentlich bestimmt. Typisch für den Holzschnitt sind die kräftigen Linien und die Farbkontraste

 

 

Beispiel

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.