Verbands-News

16. Januar 2020: „Feinschliff“ für die Schweizer Flexodrucker

Flexo Suisse, die Branchenorganisation der Schweizer Flexodruck-Betriebe, bestreitet den überbetrieblichen Teil der Berufsausbildung für die Flexodrucker und angesiedelten Formate regelmäßig gemeinsam mit dem DFTA Technologiezentrum in Stuttgart. Die Auszubildenden der höheren Lehrjahre werden dazu alljährlich für einige Tage nach Stuttgart eingeladen, um dort den entsprechenden „Feinschliff“ zu erhalten. In einem speziellen Seminarformat werden dazu fortgeschrittene Flexodruck-Inhalte in Praxis und Theorie vermittelt.

Die Gruppe von Auszubildenden, die dies zwischen dem 14. und 16. Januar 2020 absolvieren durfte, hat sich einerseits besonders aufgeschlossen für die angebotenen Lehrinhalte gezeigt, andererseits aber auch sehr positiv über die Lehrkonzepte und Dozenten der DFTA Akademie geäußert. Man betrachtet das als einen wesentlichen Meilenstein in der Ausbildung auf dem Weg dahin, den Flexodruck optimal zu beherrschen.

Beitrag teilen
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Auch wenn wir neue Chancen sehen in der Durchführung der diesjährigen virtuellen ProFlex 360° und uns sehr freuen auf die Durchführung

mehr ...

Flexo und Tief Interview mit Anke Frieser-Tausch, der stellvertretenden Leiterin des DFTA-Technologiezentrums an der Hochschule der Medien

mehr ...

Das neue White-Paper der DFTA Akademie.

mehr ...

Die aktuell deutliche Nachfrage nach Schulungsmaßnahmen über die Grundlagen des Flexodrucks wurde zuletzt in der DFTA Akademie darin

mehr ...
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.