Freuen sich über die Auszeichnung: Karsten Meißner, Geschäftsführerin Doris Erhardt-Freitag, Martin Lücke und Nicole Bleich (v.r.n.l) die im Unternehmen ausbilden. Foto: Folienprint RAKO GmbH
Branchen-News

Folienprint ist TOP-Ausbildungsbetrieb 2018

Freuen sich über die Auszeichnung: Karsten Meißner, Geschäftsführerin Doris Erhardt-Freitag, Martin Lücke und Nicole Bleich (v.r.n.l) die im Unternehmen ausbilden. Foto: Folienprint RAKO GmbH

Gleich zwei Auszeichnungen beweisen, dass die Druckerei Folienprint aus Gallin zu den besten Ausbildungsbetrieben der Branche gehört. Die Druckerei in der Metropolregion Hamburg freut sich über eine Ehrung vom Flexodruck Fachverband e.V. als „besonderer Ausbildungsbetrieb“ und wurde außerdem von der IHK Schwerin zum „TOP-Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet. Bewertet wurden von der Wettbewerbsjury der IHK die Ausbildungsleistungen und Bemühungen während der dualen Berufsausbildung.

So bietet Folienprint seinen Auszubildenden Übernachtungs- und Fahrgeld und übernimmt Bücherkosten. Regelmäßige Feedbackgespräche mit dem verantwortlichen Ausbilder, interne Fachschulungen sowie eine ständige Anpassung des Ausbildungsplanes sind selbstverständlich. „Alle Türen sind offen“, erklärt Ausbilder Karsten Meißner. „Die Auszubildenden können und sollen selbstständig in die Produktion gehen und nachfragen oder sich Hilfe holen.“ Geschäftsführerin Doris Ehrhardt-Freitag betreut ebenfalls Auszubildende und erklärt was ihr wichtig ist. „Alle Auszubildenden übernehmen von Anfang an Verantwortung. Sie lernen selbstständig zu arbeiten und betreuen direkt eigene Projekte."

Die Mühe lohnt sich. So ist der kaufmännische Auszubildende Stefan Döhring einer der Besten in seinem Jahrgang und wird jetzt sogar ein Studium beginnen. Michelle Hüser ist im dritten Lehrjahr zur Industriekauffrau. „Mir gefällt besonders, dass ich alle Abteilungen kennen lernen kann. Ich betreue auch selbstständig Kunden. Ich weiß, so ein Vertrauen ist nicht selbstverständlich“, sagt sie. Nach Ihren Abschlussprüfungen wird Michelle Hüser im Unternehmen bleiben.

 

Michelle Hüser wird nach ihrer Ausbildung von Folienprint übernommen.

Foto: Folienprint RAKO GmbH 

 

Folienprint bildet zum Büro- und Industriekauffrau/mann und Medientechnologe/in für Druck sowie zum Fachlagerist/in aus. Als dualen Studiengang bietet das Unternehmen qualifizierten Bewerbern das Studium zum Betriebswirt/in oder Wirtschaftsingenieur/in an. Aktuell werden noch Auszubildende für den Sommer gesucht. Folienprint bildet für den eigenen Bedarf aus.

Hintergrund:
Mit dem Titel "TOP-Ausbildungsbetrieb" möchte die IHK zu Schwerin Akzente für die Ausbildung setzen und gleichzeitig das Ansehen der dualen Berufsausbildung in der Öffentlichkeit stärken. Zudem sollen mit diesem IHK-Wettbewerb Qualität, Attraktivität und Transparenz in der Berufsausbildung für Unternehmen befördert werden.
Auch der Flexodruck Fachverband e.V. ehrt in der Branche Druckereien mit herausragenden Ausbildungsstandards.


Kontakt für Medienanfragen:
Doris Erhardt-Freitag
Managing Director
Telefon: 038851 330 210
E-Mail: erhardt@folienprint.de

 

Die vollständige Pressemitteilung können Sie auch als PDF herunterladen:

Pressemitteilung - Folienprint ist TOP-Ausbildungsbetrieb 2018

Beitrag teilen
zurück
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kodak fördert mit innovativer Flexo-Technologie Qualität und Praxisbezug des Studiums – die DFTA profitiert ebenfalls von der Spende.

 

mehr ...

Personelle Veränderung zum 1. Juni 2018 im weltweiten Commercial Inks Team der Dupont Advanced Printing (Neu-Isenburg): Jan Scharfenberg,

mehr ...

Digitaldruckmaschine nutzt die KODAK Stream Inkjet-Technologie, um Markenunternehmen und Verpackungsdienstleistern im Markt der

mehr ...

Starnberg, Deutschland, 9. April 2018 – Sibress, Hersteller von Mess- und Analysesystemen zur Qualitätssicherung im Flexo- und

mehr ...
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.