05.09.2016 - Themen des 4. Packaging Inspiration Forum stehen fest

zur Übersicht

Neuromarketing, Wirtschaftlichkeit des Digitaldrucks, Barrieren, Zukunftstechnologien, Veredelungen & Umsetzung und die Erfahrungen eines jungen Startups sind die Themen des Forums und werden in Präsentationen und Breakout-Sessions intensiv diskutiert.


Ab sofort ist die Registrierung unter www.PIF4.de möglich.

Neurowissenschaftliche Betrachtungen zur Wirkung von Äußerlichkeiten.
Die Forschungsergebnisse des Neuromarketings werden künftig einen immer größeren Einfluss auf unsere Marketingkonzepte haben. Werner T. Fuchs stellt in seinem sehr realitätsbezogenen und kurzweiligen Vortrag dieses zukunftsweisenden Themas dar und erklärt, welche Erkenntnisse der Hirnforschung bei Verpackungen berücksichtigt werden sollten. 

Zukunftstechnologien & Inspiration
In zwei weiteren Vorträgen werden neue Technologien vorgestellt, die Antworten auf die zunehmenden Herausforderungen der Verpackung geben. In dem einen werden verschiedene Möglichkeiten zur Erzielung von 3D Effekten vorgestellt. Der andere beschäftigt sich mit innovativen Materialien, verbesserten Schutzfunktionen, digitalen Veredelungen und dem RGB-Druck.Es wird dargestellt, WAS gemacht werden kann und WARUM Markenartikler dies tun sollten. Die Umsetzung wird dann an Hand von vielen Beispielen in zwei Breakout-Sessions in kleineren Gruppen weiter vertieft und diskutiert. 

Digitaldruck, Barrieren & Veredelungen, Erfahrungen eines jungen Startups
Weitere Vorträge thematisieren, was Sie schon immer über die Wirtschaftlichkeit des Digitaldrucks wissen wollten, aber nie beantwortet bekamen und wie die Verpackung die Werte eines jungen Startups für Craft Biere transportiert. Weitere Themen sind Barrieren für Verpackungen und die neuesten gemeinsamen Projekte der Allianz, darunter eine Neuauflage der preisgekrönten El Drago Verpackung im Flexodruck. 

Information, Diskussion, Networking
Das Forum findet am 9.-10. November 2016 wie in den vergangenen Jahren im Grand Elysée Hotel in Hamburg statt. Dabei wird das so erfolgreiche Format mit Vorträgen, interaktiven Workshops und Networking Möglichkeiten weitergeführt.






zur Übersicht