23.03.2010 - Direktgravur und Proof

zur Übersicht

Mit dem Flexcel Direct System stellt Kodak auf der Ipex 2010 in Birmingham/GB ein neues Mitglied seiner Produktfamilie vor. Es nutzt eine neue Laserdirektgravur-Technologie zur Herstellung von Flexodruckformen, die aus einer Lasergravureinheit, Medien sowie einem Workflow besteht. Diese Lösung für Platten, Plate-on-Sleeve und Endlos-Sleeves vereinfacht den Prozeß der Formherstellung, bedarf keiner chemischen Verarbeitung und verbessert die Leistungsfähigkeit der Druckformen.


Das neue System wird voraussichtlich Anfang 2011 auf den Markt kommen.

Für Anwender in der Vorstufe im Verpackungsdruck wurde das digitale Approval NX Farbproofsystem in Abstimmung auf das Flexcel NX-System zur Herstellung von Flexodruckformen optimiert. Neue, ab Juni 2010 verfügbare Funktionen und Merkmale senken die Formherstellungskosten für Verpackungsdrucker und ermöglichen Proofs zur genauen Voraussage der Farb- und Bildwiedergabe im Fortdruck.






zur Übersicht